TOURISMUS: Israel zählt absolute Rekordzahlen

Die 4,55 Millionen Touristen, die 2019 nach Israel eingereist sind, stellen gegenüber 2018 nicht nur eine Zunahmen um 11% dar sondern einen Rekord aller Zeiten. Tourismusminister Yariv Levin spricht von einer «historischen Errungenschaft», die das direkte Resultat der fortlaufenden Revolution der Vermarktung Israels in aller Welt darstelle. Die 4,55 Millionen Feriengäste, die im ablaufenden Jahr Israel besucht haben, haben gleichzeitig der israelischen Wirtschaft die Kleinigkeit von 23 Milliarden Schekel beschert. In den letzten Tagen von 2019 dürfte die Zahl der Touristen-Übernachtungen noch auf rund 12,1 Millionen steigen. Die meisten der ausländischen Israel-Touristen kamen 2019 aus den USA (889’700,+7%), aus Frankreich (338’200, +7%), aus Russland (296’000, +1%), aus Deutschland (268’900, +11%), aus Grossbritannien (218’700, +8%), aus Italien (169’200, +30%), aus Polen (145’300, +3%), aus China (144’400, +51%), aus der Ukraine (125700, -2%) und aus Rumänien (115’500, +14%).