Erstmals für Touristen geöffnet: Spektakuläre Bilder zeigen Inneres der Pyramide von Senusret II.

Seit ihrer Entdeckung im 19. Jahrhundert blieb diese ägyptische Pyramide verschlossen. Jetzt können auch Besucher die 4.000 Jahre alte Pyramide des Pharao Senusret II. besichtigen.

Zum ersten Mal dürfen Touristen die 4.000 Jahre alte Lahun-Pyramide im ägyptischen Fayoum betreten. Die Pyramide befindet sich 60 Kilometer südlich von Kairo. Ein Jahr lang hatte ein Team aus Archäologen die Grabkammer im Inneren der Pyramide ausgegraben. Die Lehm-Pyramide soll von der 12. Dynastie des Pharao Senusret II. erbaut worden sein.

Heute können Besucher durch das schmale Labyrinth der Pharaonen spazieren. Außerhalb der Pyramide steht eine Reihe an extravaganten Artefakten, darunter Amulette, Skarabäen, Schalen und Ketten.

Seit ihrer Entdeckung im 19. Jahrhundert blieb die Lahun-Pyramide bislang verschlossen. Doch das ägyptische Ministerium für Antiquitäten entschied nun, das Bauwerk als Touristenattraktion zu eröffnen.