Dubai stoppt Ausbau des neuen Flughafens

Blick-auf-den-Burj-Khalifa-in-Dubai

 
 
 

In Dubai sollte der grösste Flughafen der Welt entstehen. Nun wurde der Ausbau des neuen Dubai Al Maktoum International Airports offenbar gestoppt, wie «Aerotelegraph» unter Berufung auf die Wirtschaftsnachritenagentur Bloomberg berichtet. Die Finanzierung sei bis auf Weiteres eingefroren worden. Ein Sprecher des Flughafenbetreibers sagte, die langfristige Planung werde derzeit überprüft. Der Zeitplan für die nächsten Ausbauschritte stehe noch nicht endgültig fest. Grund des Stopps soll die schwächelnde Wirtschaft des Emirats sein.

Momentan scheint es mehr als fraglich, ob die hochtrabenden Pläne Wirklichkeit werden. 260 Mio. Passagiere waren bisher als Zielgrösse angegeben, 100 Maxi-Jets wie der A380 sollten gleichzeitig abgefertigt werden können. Mit dem Aus für den A380 wird Emirates als grösste künftige Nutzerin ab 2030 mit kleineren Flugzeugen operieren. Die Pläne am neuen Airport in Dubai waren aber voll auf den Superjumbo ausgerichtet.