Orientjournal
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
prev
next

Vorsicht mit Sympathiebekundungen für Katar!

News image

In Bahrain oder den VAE könnten gewisse Posts auf sozialen Medien schwerwiegende Folgen haben.

In Bahrain wurde offenbar ein Einwohner inhaftiert, weil er in den sozialen Medien Sympathiebekundungen für Katar gepostet hat. Das berichtet das Online-Magazin «Gulf News». Die Begründung der Behörden: Mit Doha zu sympathisieren komme einer Straftat gleich. Bahrains strenges Cyber-Crime-Gesetz verbietet Widersprüche gegen die Ansichten der Regierung online und auf Social Media, so das Magazin. Dieselbe Regelung gebe es übrigens auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bestraft werden könnten «Straftaten» wie diese in Bahrain mit bis zu fünf Jahren Gefängnis oder einer ...

Read more

TAV übernimmt Betrieb drei weiterer Flughäfen in Saudi-Arabien

News image

Der türkische Flughafenbetreiber „TAV" unterzeichnete vergangene Woche ein Abkommen mit der saudi-arabischen Zivilluftfahrtbehörde, um drei weitere Flughäfen des Golflandes in Partnerschaft mit der Al Rajhi-Gruppe zu betreiben, kündigte das Unternehmen am Freitag an.

Laut der Erklärung würde die „TAV", die Flughäfen Buraydah in der Provinz Qasim und der Provinzstadt Ha'il 30 Jahre lang mit ihrem Partner Al-Rajhi-Gruppe betreiben und weiterentwickeln.

„Die Anzahl der Flughäfen, die wir betreiben, wird somit auf 17 aufgestockt, wobei die Passagieranzahl, die wir bedienen, mit den Flughäfen Yanbu, Qassim und Ha'il 110 Millionen erreichen wird", sagte TAV-Vorstandsvorsitzender Sani Şener in ...

Read more

Tourismus in der Türkei: "So leer haben wir es hier noch nie erlebt"

News image

Leere Strände in der ehemaligen Touristenhochburg Antalya, ungewöhnlich kurze Warteschlangen vor der Hagia Sophia in Istanbul: Der Türkei fehlen die Besucher. Wie kommen die Menschen damit klar?

Das Istanbuler Altstadtviertel Sultanahmet ist weltberühmt. Hier finden sich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der türkischen Metropole: Die Blaue Moschee, der Topkapi Palast und die römischen Zisternen. Das bekannteste historische Gebäude ist wohl die Hagia Sophia: erst byzantinische Kirche, dann Moschee unter osmanischen Sultanen und seit Republikgründung ein Museum. Istanbuler Reisebüros verkaufen vorgebuchte Tickets, mit denen Besucher die lange Schlange vor der Hagia Sophia umgehen können – ein ...

Read more

VAE-Akademie lockt mit Famtrip

News image

Die neue Counter-Schulung der Vereinigten Arabischen Emirate lockt mit einem Famtrip an den Golf. Insgesamt fünf erfolgreiche Absolventen der VAE-Akademie werden zu der siebentägigen Reise Anfang 2018 eingeladen. In den Lostopf kommt, wer alle sieben Kurse der neuen Online-Schulung abgeschlossen und sich damit als Emirate-Profi qualifiziert hat.

Die einzelnen Kurse stehen unter thematischen Schwerpunkten, etwa Strandurlaub, Kunst und Kultur, Luxusurlaub, Familien, Kreuzfahrten oder Abenteuer. Dazu gibt es jeweils Tipps und Verkaufsargumente für den Counter.

Unter www.vae-akademie.de sind aktuell die beiden ersten Kurse freigeschaltet, fünf weitere folgen sukzessive bis Juli 2017. Am Ende jedes Kurses ...

Read more

Dubai: Mit 530 Sensoren gegen Warteschlangen

News image

Der Flughafen Dubai will den Passagieren lange Wartezeiten ersparen. Dazu setzt er unter anderem auf ein System von Bewegungssensoren.

Der Flughafen Dubai hat im ersten Quartal 2017 die Wartezeiten für Passagiere nach eigenen Angaben um 10 Prozent nach unten gedrückt. Demnach seien 84 Prozent der Transfer-Fluggäste innerhalb von 5 Minuten durch die Kontrollen gekommen, 68 Prozent der ankommenden Passagiere innerhalb von 15 Minuten und 87 Prozent der abfliegenden Reisenden innerhalb von 10 Minuten. Als Grund für die Verbesserung nennt der Flughafen zwei neue Technologien. Zum einen sogenannte Smart Gates, an denen Reisende aus ...

Read more

Ägypten: Innenminister warnt Christen vor erhöhtem Sicherheitsrisiko

News image

Kirchen und Klöster stünden wegen des erhöhten Risikos im Mittelpunkt der geplanten zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen.

Angesichts der jüngsten Gewalt in Ägypten rät das Innenministerium des ägyptischen Staates Christen Besuche von Kirchen und Klöstern und die Teilnahme an Gottesdiensten einzuschränken und auf Massenveranstaltungen in Kultstätten zu verzichten. Diese Warnung sprach der ägyptische Innenminister Magdi Abdel Ghaffar am gestrigen 8. Juni bei einem Treffen mit Vertretern der Sicherheitsbehörden der ägyptischen Provinzen aus, die am meisten von den Terroranschlägen gegen die Zivilbevölkerung und Armee und Polizei betroffen sind.

In seiner Ansprache bestätigte Ghaffar, dass Kirchen und Klöster ...

Read more

Haftstrafen für Tunesier wegen öffentlichen Essens im Fastenmonat Ramadan

News image

Tunis. Ein Gericht in der nordtunesischen Stadt Bizerta hat am Donnerstag vier Männer zu jeweils einem Monat Gefängnis verurteilt, weil sie während des islamischen Fastenmonats Ramadan in der Öffentlichkeit aßen.

Der Generalstaatsanwalt des Gerichts, Mongi Boularès, sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Angeklagten hätten in einem Park gegessen und geraucht und damit die Einwohner "provoziert".

Die Verurteilung wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses" kann binnen zehn Tagen angefochten ...

Read more

Türkei droht Gülen mit Ausbürgerung

News image

Dem türkischen Prediger Gülen droht der Entzug der Staatsbürgerschaft. Dies geht aus einer Liste des Innenministeriums in Ankara hervor, die im Staatsanzeiger veröffentlicht wurde. Er hat nun drei Monate Zeit, sich den Behörden in der Türkei zu stellen.

Die türkische Regierung droht dem in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen mit dem Verlust der Staatsbürgerschaft. Gülen steht auf einer vom Innenministerium im Staatsanzeiger veröffentlichten Liste von 130 Türken, denen schwere Straftaten vorgeworfen werden und die sich im Ausland aufhalten. Die Regierung macht Gülen für den Putschversuch vom 15. Juli 2016 verantwortlich.

Der im ...

Read more

Diplomatische Offensive gegen Katar

News image

Das Emirat Katar ist am Montagmorgen überraschend von seinen Nachbarn isoliert worden. In einer offenkundig konzertierten Aktion brachen Bahrain, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und auch Ägypten alle diplomatischen Beziehungen zu Katar ab.

Wie der Sender Al-Arabiya berichtete, erklärten die unmittelbaren Nachbarn des Emirats zudem alle Grenzen für geschlossen und forderten die Bürger Katars auf, ihre jeweiligen Länder in spätestens 14 Tagen zu verlassen.

Grund für diese Maßnahme sei Dohas «anhaltende Unterstützung des Terrorismus im Jemen und in ...

Read more

Libanon verbietet "Wonder Woman" in den Kinos

News image

Beirut. Wegen einer israelischen Hauptdarstellerin hat der Libanon den US-Film "Wonder Woman" verboten. Die Comicverfilmung hätte eigentlich in die libanesischen Kinos kommen sollen, wurde aber kurz vorher vom Innenministerium untersagt, wie es aus Sicherheitskreisen hieß.

Die Regierung in Beirut reagierte damit auf eine Kampagne, die ein Aufführungsverbot forderte, weil die Hauptdarstellerin Gal Gadot eine Israelin ist. Der Libanon befindet sich mit Israel offiziell im Kriegszustand und boykottiert seit Jahrzehnten Produkte aus dem Nachbarland.

Die frühere "Miss Israel" Gadot leistete zwei Jahre Wehrdienst in der israelischen Armee. Der Film mit der 32-Jährigen als Amazonenprinzessin ...

Read more

Religiöse Minderheiten: Bahai im Jemen unter Druck

News image

Im Jemen herrscht seit mehr als zwei Jahren Bürgerkrieg. Schiitische Huthi-Rebellen kämpfen gegen Regierungstruppen. Menschenrechtsverletzungen sind an der Tagesordnung. Immer wieder wird gezielt gegen Andersgläubige vorgegangen. Dabei sieht sich vor allem die religiöse Minderheit der Bahai in Jemen zunehmend unter Druck.

Der Jemen ist ein zerstörtes Land: Das Bildungssystem und die Gesundheitsversorgung sind zusammengebrochen, staatliche Strukturen existieren kaum noch.

"Letzten Endes kann man sagen, dass der Großteil der Dienstleistungen, die ein Staat zur Verfügung stellen sollte, nicht mehr zur Verfügung gestellt werden kann und dass anstatt dessen Bürger versuchen, sich selbst zu organisieren ...

Read more

Schwerer Anschlag in Saudi-Arabien

News image

KATIF. Die Detonation soll von einer Autobombe kommen.

Aus der saudi-arabischen Stadt Katif ist am Donnerstag eine schwere Explosion gemeldet worden. Die Detonation sei "sehr gewaltig" gewesen, sagte ein Anrainer der Nachrichtenagentur AFP. Rettungsfahrzeuge seien unterwegs zum Ort der Explosion. Der saudiarabische Fernsehsender Al-Arabija berichtete, es habe sich um eine Autobombe gehandelt.

Von offizieller Seite lagen zunächst keine Angaben zur Ursache der Explosion vor. In sozialen Medien tauchten Bildaufnahmen auf, die den Ort der Detonation zeigen sollten. Darauf zu sehen war ein ausgebranntes Auto, ein leblos auf dem Boden liegender Körper und ...

Read more

Über den Grenzzaun nach Melilla in die «Festung Spanien»

News image

Von Carola Frentzen, dpa

Ohne Schuhe und Gepäck, aber voller Hoffnung überwinden immer neue Migranten die Grenzzäune nach Ceuta und Melilla. Ihr altes Leben lassen sie hinter sich, ohne zu wissen, wo das neue sie hinführt. Denn noch sind sie theoretisch in Nordafrika. Wo geht ihre Reise hin?

Die Namen Ceuta und Melilla sind für viele afrikanische Migranten eine süße Verlockung - zu verlockend, um ihr zu widerstehen, handelt es sich doch um zwei Fleckchen Europa an der Küste Nordafrikas. Statt ein seeuntaugliches ...

Read more

Attentat auf tunesischen Badeort Sousse: Erster Prozess hat begonnen

News image

Rund zwei Jahre nach dem Terrorangriff auf den tunesischen Touristenort Sousse müssen sich erstmals Angeklagte vor einem Gericht verantworten. Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen eröffnete ein Richter in der Hauptstadt Tunis am Freitag den Prozess gegen 26 Beschuldigte. Die Staatsanwaltschaft beantragte jedoch gleich zu Beginn eine Verschiebung der Verhandlung, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.

Ende Juni 2015 hatte ein Extremist in einer Hotelanlage des tunesischen Badeorts 38 Urlauber getötet. Der 24 Jahre alte Attentäter konnte damals eine halbe Stunde lang um sich schießen, bevor er selbst ...

Read more

Amnesty: Massenentlassungen in der Türkei verletzen Menschenrechte

News image

Die Massenentlassungen von Staatsbediensteten per Notstandsdekret in der Türkei verstoßen nach Einschätzung von Amnesty International gegen Menschenrechte. In einem neuen Bericht kritisierte die Organisation, die Entlassungen seien «willkürlich». Die Maßnahmen verletzten unter anderem das Menschenrecht auf ein ordnungsgemäßes Verfahren und missachteten das Diskriminierungsverbot von Zehntausenden Menschen. Darunter seien Militärs, Polizisten, Richter, Lehrer, Akademiker und Ärzte.

Die Behörden hätten in keinem der von Amnesty untersuchten 33 Fälle individuelle Begründungen für die Kündigungen geliefert, hieß es. Das erhärte den Verdacht, «dass zahlreiche Entlassungen willkürlich, ungerecht und/oder politisch motiviert» ...

Read more

Zahl der Cholera-Opfer im Jemen steigt weiter stark an

News image

Sanaa (dpa) – Die Zahl der Cholera-Opfer im Bürgerkriegsland Jemen steigt weiter stark an. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete am Sonntag aus dem Jemen, mittlerweile seien 29 300 Verdachtsfälle registriert worden, 315 Menschen seien gestorben. Am Freitag waren es noch knapp 6000 Verdachtsfälle und mehr als 70 Opfer weniger gewesen.

Cholera verursacht starken Durchfall und Erbrechen und ist besonders für Kinder, Alte und Kranke lebensbedrohlich. Die WHO hatte gewarnt, ohne dringende Notfallmaßnahmen könnte eine Viertelmillion Menschen in den nächsten sechs Monaten an der lebensgefährlichen Darminfektion erkranken.

Die Epidemie war im Oktober 2016 ausgebrochen, weil es ...

Read more

Archäologie-Projekt in Jordanien: Endlichkeiten von Kulturen trotzen einem endlosen Konflikt

News image

Der Ort Umm el-Jimal im Norden Jordaniens war in der Antike Schnittpunkt der Kulturen und Religionen. Römer, Griechen, Byzantiner: Sie alle haben ihren archäologischen Fußabdruck hinterlassen. Ein Mainzer Archäologe führt hier inmitten der Kulturschätze syrischen und jordanischen Kindern vor Augen, wie es damals war, gemeinsam zu spielen und zu essen.

Wer mit Thomas Weber-Karyotakis verabredet ist, erkennt ihn schon von Weitem. Ein alter Geländewagen mit Deutschlandflagge an der Heckscheibe braust an einem Freitagmorgen die Straße in Jordaniens Hauptstadt Amman herunter, hupt kräftig – am Steuer sitzt lächelnd – eine Frau. Seine Frau Katarina. Die ...

Read more

Ägyptische Wirtschaftsvertreter an thailändischem “OTOP”-Konzept interessiert

News image

Bangkok – Eine Delegation ägyptischer Wirtschaftsvertreter reiste am Wochenende in Begleitung von Beamten der thailändischen Botschaft in Kairo nach Bangkok, um sich vor Ort bei Gesprächen mit thailändischen Beamten und Geschäftsleuten über Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft zu informieren.

Besonders interessiert zeigten sich die Ägypter an einer Übernahme des klassischen “OTOP” (one tambun/one product) Konzepts, das vor über zehn Jahren vom damaligen Premierminister Thaksin Shinawatra ins Leben gerufen wurde und kurz gesagt von der professionellen Vermarktung qualitativ hochwertiger lokaler Produkte (Kunsthandwerk, Textilien, kulinarische Spezialitäten, etc…) handelt.

In diesem Zusammenhang besuchte man mit den ägyptischen ...

Read more

Männer nach hinten - Uber-Boom in Ägypten bringt Frauen ans Steuer

News image

Von Benno Schwinghammer, dpa

Taxis fahren in Ägypten die Männer. Und nur die. Das wird auch immer so bleiben. Dachten jedenfalls die Männer.

Rehab Mahran ist Teil einer ägyptischen Revolution und muss dafür einiges einstecken. Männer reagieren auf sie erst einmal ungläubig, manchmal ablehnend. Manche haben Angst. Einer warf ihr sogar Sünde vor. Warum der Aufruhr? Weil Mahran Auto fährt. Besser gesagt: Uber. Sie ist eine der ersten Fahrerinnen des Internet-Fahrdienstes in Ägypten.

An den Steuern ägyptischer Taxis oder Limousinen sitzen Männer. Das war immer so ...

Read more

Kontakte von Erdogan in Kuwait

News image

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat in Kuwait, wo er für einen offiziellen Besuch weilt, gesagt, dass sie in den befreundeten Ländern ihrem Volk dienende Staats- und Regierungschefs sehen wollen.  In seiner bei der Grundsteinlegungszeremonie des neuen Terminals des internationalen Flughafens in Kuwait gehaltenen Rede sagte Erdogan folgendes: „Wir wollen in den befreundeten Bruderstaaten keine Despoten, sondern ihrem Volk dienende Staats-und Regierungschefs sehen. Wir wollen nicht Zeuge dessen werden, wie jene  Länder, die tief in unserem Herzen verankert sind, von Despoten zerstört werden, sondern dessen Zeuge werden, wie sie von willenskräftigen und fairen Staats- und Regierungschefs aufgebaut ...

Read more

Saudi-Arabien: Wieder der beste US-Freund statt Iran?

News image

Für Donald Trump ist Kronprinz Mohammed der Garant, der ein durchgreifendes Modernisierungsprogramm Saudi-Arabiens und der gesamten Region durchsetzt. Es ist die Abkehr vom Pro-Iran-Kurs des Vorgängers Obama.

Dass US-Präsident Donald Trump auf seiner gegenwärtigen Nahost-Reise Saudi-Arabien als einzigen arabischen Staat besucht, ist in erster Linie das Verdienst des Vizekronprinzen Mohammed ibn Salman al-Saud. Denn in Washington wird die Modernisierung des gewichtigsten arabischen Landes zur Kenntnis genommen. Und unter der gegenwärtigen US-Administration findet ein außenpolitischer Paradigmenwechsel statt. Außenpolitik wird wieder offen als Wahrnehmung nationaler Interessen definiert. Tatsächlich war das nie anders. Um eine effiziente ...

Read more

Das sind die 9 Highlights von Marokko

News image

Viele Deutsche haben zurzeit Angst nach Marokko zu reisen. In den Medien wird das Land dargestellt, als herrsche dort noch das tiefste Mittelalter und als würde man als alleinreisende Frau sofort gesteinigt werden. Ich kann alle Skeptiker beruhigen: Ich habe dieses Land schon mehrere Male besucht und war jedes Mal aufs Neue von der unvergleichlichen Gastfreundschaft der Menschen und den unvorstellbar schönen Landschaften fasziniert.

Marokko hat so viel mehr zu bieten als die gängigen Klischees von Kleinkriminalität, Städten aus Tausendundeiner Nacht oder schnöden Bettenhochburgen in Agadir. Hier sind neun Gründe, warum sich eine Reise ...

Read more

IS droht mit neuen Anschlägen auf Christen in Ägypten

News image

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat mit neuen Angriffen auf Christen in Ägypten gedroht. Muslime sollten Ansammlungen von Christen und Ausländern aus dem Westen meiden, warnte ein namentlich nicht genannter Anführer der Gruppe in einem Interview der IS-Publikation «Al-Nabaa», die am Freitag im Internet kursierte. Er forderte Muslime auch dazu auf, Einrichtungen der ägyptischen Armee, Polizei und Regierung fernzubleiben.

Ägyptens Christen waren in der Vergangenheit wiederholt Opfer von Attentaten geworden. Anfang April starben am Palmsonntag bei einem Doppelanschlag auf Kirchen in Alexandria und ...

Read more

Merkel: Keine Werbung in Deutschland für Todesstrafe in der Türkei

News image

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat betont, dass die Türkei - sollte sie die Todesstrafe wieder einführen wollen - dafür nicht auf deutschem Boden unter ihren Bürgern werben dürfte. Zwar gebe es noch keine konkreten Anfragen, sagte Merkel im Gespräch mit WDR 5 am Dienstag. Die Frage sei aber «leider, leider so hypothetisch dann auch nicht, denn das Thema ist in der Türkei diskutiert worden». Es sorge für Klarheit zu sagen, «dass man für einen Inhalt, den wir absolut ablehnen, wie etwa die Todesstrafe» ...

Read more

Dubai jagt nach Besucherrekorden

News image

Aus der Schweiz waren die Zahlen zuletzt jedoch rückläufig.

Mit seinen Attraktionen von Burj Khalifa bis Palmeninseln, den letzten Neuerungen von Dubai Opera bis Indoor-Themenparks sowie den ständig steigenden Flugverbindungen hat das Emirat Dubai weitere Besucherrekorde verzeichnet. Allein im Q1 2017 kamen 4,57 Mio. Besucher, ein Plus von 11% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie Dubai-Tourism-Chef Issam Kazim (Bild) am heute Donnerstag zu Ende gehenden Arabian Travel Market (ATM) in Dubai verkündete. Nach den Quellmärkten Indien und Saudi Arabien sind die Westeuropäer die grösste Besuchergruppe.

Im Jahr 2016 waren 14,9 Mio. Gäste gekommen – plus ...

Read more