Orientjournal
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
prev
next

Regionalwahlen in Jordanien: Muslimbruderschaft gewinnt an Einfluss

News image

Die Muslimbruderschaft ging als Sieger aus den regionalen Wahlen am Mittwoch in Jordanien hervor. Die Wahlbeteiligung war mit 31 Prozent gering. Die Muslimbrüder Jordaniens geben sich als Reformer, wollen aber die Scharia als geltendes staatliches Gesetz.

Das Königreich Jordanien gilt als einer der engsten Verbündeten der USA im Mittleren Osten. In den letzten Jahren flüchteten Hunderttausende Syrer vor dem Bürgerkrieg in das südliche Nachbarland. Zusammen mit den USA, Israel und Saudi-Arabien unterstützt das Königshaus islamistische Milizen gegen die Regierung in Damaskus.

Während der Ton der Muslimbruderschaft in anderen Ländern ein härterer ist, setzte ...

Read more

Autor Akhanli sieht seine Türkei-Kritik als Grund für Festnahme

News image

Der Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli sieht seine kritische Auseinandersetzung mit der Türkei als Ursache für seine von Ankara betriebene vorübergehende Festnahme. Er habe kritisch über die türkische Politik und Geschichte geschrieben, sagte der ursprünglich aus der Türkei stammende Autor am Sonntag der ARD in Spanien. «Das gefällt der Türkei bestimmt nicht. Sie möchten mich zum Schweigen bringen.» Beugen will sich der geradezu fröhlich wirkende 60-Jährige dem Druck aber nicht. «Aber ab 60 will ich auch nicht mehr schweigen», sagte er lachend.

Akhanli, der ...

Read more

Jemen: Saudi-Arabien stationiert Truppen in Aden

News image

Vertreter der von Riad gestützten jemenitischen Regierung teilten mit, dass Saudi-Arabien Truppen in der Hauptstadt Aden stationieren werden.

Derzeit sind vor allem die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Saudi-Arabien im Jemen militärisch aktiv. Nun sollen, so Vertreter der ins Exil geflüchteten jemenitischen Regierung von Präsident Hadi, saudische Truppen in der Hauptstadt stationiert werden. Darunter im Präsidentenpalast, dem Hafen und dem Flughafen.

Diese Truppen würden die ersten Spezialkräfte Saudi-Arabiens seit 2015 sein, die im Nachbarland stationiert werden. Bislang zog es Riad vor, Angriffe auf jemenitisches Territorium und insbesondere auf die schiitischen Houthi-Milizen, von ihrem ...

Read more

Algerien: Frauen lassen sich den Bikini nicht verbieten

News image

In Algerien kämpfen Frauen für das Recht, den Strand in der Badebekleidung ihrer Wahl besuchen zu dürfen.

Algerische Frauen wehren sich gegen das unausgesprochene Bikini-Verbot an den Stränden des nordafrikanischen Landes. Initiiert wurde der Protest von einer jungen Frau namens Sara, die vor wenigen Wochen eine geschlossene Gruppe auf Facebook gründete, in der sich Frauen über das Thema austauschen können. Das berichten unter anderem die britische Zeitung The Telegraph und die französische Zeitung Le Figaro unter Berufung auf ein Interview, das Sara (Pseudonym) der algerischen Zeitung Le Provincial gab.

Nicht verboten, aber ...

Read more

Drei antike Gräber in Ägypten entdeckt

News image

Sarkophage im Süden des Landes sind laut Archäologen rund 2000 Jahre alt.

Ägyptische Archäologen haben im Süden Ägyptens drei antike Gräber mit Sarkophagen entdeckt. Wie das Antikenministerium am Dienstag mitteilte, sind die Gräber in der Gegend von Al-Kamin al-Sahrawi in der südlichen Provinz Minja rund 2000 Jahre alt. Neben Tonfragmenten seien bei den fortdauernden Grabungen mehrere Sarkophage unterschiedlicher Form und Größe sowie menschliche Knochen gefunden worden.

Eines der Gräber, das durch einen Schacht im Fels erreicht wurde, enthielt vier Sarkophage, in deren Oberfläche menschliche Gesichter eingemeißelt waren, wie das Ministerium mitteilte. Eine Untersuchung von ...

Read more

Saudi-Arabien öffnet Grenze für Pilger aus Katar

News image

Erstmals seit dem Abbruch der Beziehungen zu Katar vor zwei Monaten hat Saudi-Arabien seine Grenze für die Bürger des Nachbarlandes wieder geöffnet. Pilgern soll die Fahrt nach Mekka ermöglicht werden.

Rund zwei Wochen vor Beginn der muslimischen Pilgerreise Hadsch nach Mekka hat Saudi-Arabien angekündigt, seine im Konflikt mit Katar geschlossene Grenze für Pilger aus dem Nachbarland zu öffnen. König Salman habe angeordnet, katarische Pilger am Grenzübergang Salwa auch ohne die üblichen elektronischen Einreisegenehmigungen ins Land zu lassen. Das meldete die staatliche saudi-arabische Nachrichtenagentur SPA.

Dem Bericht zufolge will König Salman außerdem Pilger vom ...

Read more

So will Kuwait seinen Flughafen ausbauen

News image

Das Emirat Kuwait plant schon lange den Ausbau seines internationalen Flughafens. Doch es gab Probleme und Verzögerungen. Nun kommt Bewegung in die Sache.

Im Jahr 2011 zeigte das Architekturbüro Foster + Partners, wie das neue Terminal 2 des Kuwait International Airport aussehen soll: ein Gebäude in der Form eines dreizackigen Sterns, mit einer bis zu 25 Meter hohen Decke und viel Tageslicht. Der Bau sollte 2012 beginnen und 2016 abgeschlossen sein. Doch die ausführenden Firmen waren nicht mit den Rahmenbedingungen einverstanden und zogen sich zurück, so dass das Projekt Mitte 2014 auf Eis ...

Read more

Jemenitische Rebellen sollen Rakete Richtung Mekka gefeuert haben

News image

Eine von Saudi-Arabien geführte Militärallianz hat nach eigenen Angaben eine Rakete abgefangen, die von Rebellen im Jemen in Richtung Mekka abgefeuert worden sein soll. Die Rakete sei etwa 70 Kilometer westlich von Mekka in der saudischen Provinz Al-Taif abgefangen worden, berichtete die staatliche Saudische Nachrichtenagentur SPA am späten Donnerstagabend mit Verweis auf das Führungskommando der Militärkoalition. Es sei ein verzweifelter Versuch der schiitischen Huthi-Milizen, den Beginn der Hadsch verderben zu wollen. In rund einem Monat werden erneut hunderttausende Muslime zur Pilgerfahrt Hadsch in ...

Read more

Vergewaltiger in Jordanien dürfen Opfer nicht mehr heiraten

News image

Vergewaltiger konnten in Jordanien bisher straffrei ausgehen – wenn sie ihr Opfer heirateten. Das soll sich jetzt ändern. Auch andere arabische Länder haben ähnliche Artikel aus ihren Strafgesetzbüchern getilgt.

Jordaniens Unterhaus hat am Dienstag ein Gesetz aufgehoben, das Vergewaltigern eine Strafe ersparte, wenn diese ihr Opfer heirateten. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Dienstag für die Änderung, wie die staatliche Nachrichtenagentur Petra berichtete. Ein vom Königshaus geformter Ausschuss zur Modernisierung des Strafgesetzbuches hatte im Februar vorgeschlagen, den umstrittenen Artikel 308 abzuschaffen. Die Entscheidung des Unterhauses muss nun auch noch vom Oberhaus bestätigt werden.
Read more

Türkei: Prozess gegen Hunderte mutmaßliche Putschisten gestartet

News image

In der Türkei hat der bislang größte Prozess zum gescheiterten Militärputsch vor einem Jahr begonnen. 486 Menschen stehen vor Gericht.

Sie sollen versucht haben, den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan zu stürzen. Jetzt müssen sich knapp 500 mutmaßliche Putschisten vor dem Gericht in Ankara verantworten. Dabei geht es vor allem um die Ereignisse auf dem Luftwaffenstützpunkt Akıncı, von dem aus der Putschversuch koordiniert worden sein soll.

Unter den Angeklagten ist auch der ehemalige Luftwaffenkommandeur Akın Öztürk, der verdächtigt wird, einer der Drahtzieher des Umsturzversuches gewesen zu sein. In der Türkei laufen ...

Read more

Katar wirft Saudi-Arabien Hürden für Hadsch-Pilger vor

News image

Rund einen Monat vor Beginn der muslimischen Pilgerreise Hadsch nach Mekka hat das Golfemirat Katar seinem Nachbarn Saudi-Arabien Behinderungen der Pilger vorgeworfen. Das Nationale Menschenrechtskomitee (NHRC) wandte sich am Samstag nach eigenen Angaben an die Vereinten Nationen, um sich über die Hürden zu beschweren, mit denen katarische Bürger bei der Pilgerreise nach Saudi-Arabien zu kämpfen hätten.

Kataris dürften nach einem Bericht des Medienunternehmens Al-Dschasira nur über zwei Flughäfen nach Saudi-Arabien einreisen und müssten über Katars Hauptstadt Doha fliegen. Dabei handele es sich ...

Read more

Arabische Staaten fordern Katar zum Dialog in Golf-Krise auf

News image

In der Krise am Golf hat ein Bündnis aus vier arabischen Staaten Katar erneut zu einem Einlenken aufgefordert. Erst wenn Katar auf die 13 Forderungen der Allianz eingehe, könne ein Dialog über die Lockerung der Sanktionen beginnen, sagte Ägyptens Außenminister Sameh Schukri am Sonntag bei einer Pressekonferenz in Bahrain. Die Außenminister von Ägypten, Saudi-Arabien, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten machten nach einem Treffen deutlich, dass es keine Kompromisse in der Katar-Krise gebe.

«Die Krise ist von großer Bedeutung für die Stabilität ...

Read more

Tschechische Touristin stirbt nach Messerangriff in Ägypten

News image

Die Zahl der Toten nach dem Messerangriff auf westliche Touristinnen im ägyptischen Hurghada ist auf drei gestiegen. Eine 36 Jahre alte Tschechin starb in der Nacht zu Donnerstag an den Folgen ihrer schweren Stichverletzungen. Das teilte der tschechische Gesundheitsminister Miloslav Ludvik mit. Bereits am Mittwoch hatte ein Ärzteteam in einer Klinik in Kairo den Hirntod der Frau aus Westböhmen festgestellt. Die Familie wird psychologisch betreut.

Der tschechische Außenminister Lubomir Zaoralek wandte sich in einer Note an die ägyptische Gegenseite und forderte die rasche ...

Read more

Emirat Kuwait weist iranische Diplomaten aus

News image

Der Iran muss auf Anordnung Kuwaits 15 seiner 19 Diplomaten aus dem Emirat abziehen. Sie müssten binnen 45 Tagen das Land verlassen, verlautete aus dipomatischen Kreisen in Kuwait. Die Nachrichtenagentur Kuna berichtete am Donnerstag, die iranische Kulturmission und andere Büros müssten geschlossen werden. Die Maßnahme stehe in Verbindung mit der Aufdeckung einer Terrorzelle.

Das iranische Außenministerium bestellte in einer ersten Reaktion den kuwaitischen Geschäftsträger ein. Das berichtete die Nachrichtenagentur IRNA. Die iranischen Medien vermuten Teherans Erzfeind Saudi-Arabien hinter dem Schritt Kuwaits.

Die ...

Read more

Netanjahu will Büro von Al-Dschasira in Israel schließen

News image

Wegen der Berichterstattung über die Tempelberg-Krise will Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu das Jerusalem-Büro des TV-Senders Al-Dschasira schließen. «Das Al-Dschasira-Netzwerk hört nicht auf, rund um den Tempelberg zu Gewalt aufzuhetzen», schrieb Netanjahu am späten Mittwochabend auf Facebook. Nach einem blutigen Attentat am Tempelberg in Jerusalem und neuen Sicherheitskontrollen für muslimische Gläubige war es in den vergangenen Tagen zu massiven Unruhen vor allem in Jerusalem gekommen.

Netanjahu schrieb, er habe bereits mehrfach mit den zuständigen Behörden darüber gesprochen, das Al-Dschasira-Büro in Jerusalem zu ...

Read more

Bezahlte Demonstranten gegen Katar

News image

Ein ägyptischer Geschäftsmann hat offenbar Flüchtlinge bezahlt, um beim G20-Gipfel gegen Katar zu demonstrieren. Als nicht alle Geld erhielten, haben einige Flüchtlinge spontan ihren Protest geändert - und nicht mehr gegen, sondern für Katar demonstriert.

Es war eigentlich nur eine kleine Demonstration am Rande von G20 - doch die Hintergründe sind bemerkenswert und politisch brisant: Vor der Christuskirche in Hamburg versammelten sich am Samstag des G20-Wochenendes etwa 140 Menschen und hielten Plakate gegen den Staat Katar in die Luft. "Katar fördert den Terrorismus" stand da auf Deutsch und Englisch.

Der Protest fällt ...

Read more

Russisches Katastrophenschutzministerium liefert 20 Tonnen humanitäre Hilfe in den Jemen

News image

Das Katastrophenschutzministerium der Russischen Föderation hat mehr als 20 Tonnen Hilfsgüter für die Bevölkerung des Jemen geliefert. Das teilte der Pressedienst der Behörde am Montag mit.

Das Transportflugzeug vom Typ Iljuschin Il-76 startete am 17. Juli um 13:56 Uhr Moskauer Zeit aus dem Flughafen Schukowski bei Moskau nach Sanaa. Russland liefert der jemenitischen Bevölkerung Lebensmittel und Zelte. Alle Bürger der Russischen Föderation sowie der GUS-Staaten, die die Konfliktzone im Jemen verlassen wollen, können mit dem Rückflug nach Moskau kommen, betonte das ...

Read more

Paradox! Deutschland genehmigt Waffenexporte an Ägypten und Saudi-Arabien

News image

Mitten in den Konflikt zwischen dem Emirat Katar und mehreren arabischen Staaten hat Deutschland Rüstungslieferungen an die Konfliktparteien Ägypten und Saudi-Arabien genehmigt.

Wie aus einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Schreiben von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries an den Bundestag hervorgeht, gab die Regierung grünes Licht für die Lieferung weiterer vier Patrouillenboote der Bremer Lürssen Werft sowie 110 ungepanzerter Lastkraftwagen von Rheinmetall nach Saudi-Arabien. Ägypten erhält ein U-Boot von Thyssen-Krupp.

Der SPD-Außenpolitiker Rolf Mützenich sagte dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Freitag), die «auf Betreiben der ...

Read more

Reisebericht aus Algerien: Einblicke in ein verschlossenes Land

News image

Journalisten sind in Algerien nicht willkommen. Doch Maghreb-Experte Beat Stauffer konnte sich ein Bild vor Ort machen.

Algerien, das riesige Land am Südufer des Mittelmeers, ist ein unbekannter Kontinent. Touristen reisen nur selten in den Wüstenstaat, und Journalisten wie ich erhalten nur mit Schwierigkeiten ein Visum. Diese weitgehende Abschottung ist gewollt; seit über 50 Jahren gehört sie zu den Grundpfeilern der algerischen Politik.
Read more

Neue Tunesien-Strecke von Edelweiss

News image

Edelweiss fliegt im Sommer zwischen Zürich und Djerba (Tunesien).

Das kündigte die Schweizer Airline nun an.

Die Route soll einmal pro Woche zwischen März und November 2018 angeboten ...

Read more

Zauberhafte Momente in Marokko – ab 399 EUR

News image

Königsstädte wie Marrakesch und Fés, die unglaublichen Weiten der Sahara, trutzige Lehmburgen und Paläste aus 1001 Nacht, grüne Oasen und farbenfrohe Basare und die kilometerlangen Sandstrände am Atlantik – Marokko bietet eine einzigartige Vielfalt.

Urlaub in Marokko ist aber erst dann wirklich komplett, wenn du mindestens eine der vier Königsstädte besuchst. Ein Ausflug nach Marrakesch ist bei diesem Angebot inklusive. Das Gewusel in den Souks, wo es handgeknüpfte Teppiche oder kunstvoll gefertigten Schmuck zu bestaunen gibt, die traditionellen Stadtteile, die Medinas, das einzigartige Spiel von Licht und Farbe – all diese aufregenden Eindrücke muss ...

Read more

Jemen: Schon mehr als 1.500 Menschen an Cholera gestorben

News image

Die Seuche breitet sich in dem Bürgerkriegsland immer schneller aus. Die UN rechnen mit 300.000 Cholera-Infizierten bis Ende August.

Im Jemen sind an der seit Wochen grassierenden Cholera-Epidemie nach Angaben der WHO schon mehr als 1.500 Menschen gestorben. Bis Ende Juni seien 246.000 Verdachtsfälle registriert worden, sagte Nevio Zagaria, der Vertreter der Weltgesundheitsorganisation im Jemen. Jeden Tag infizierten sich in dem Bürgerkriegsland 5.000 Menschen neu mit der Krankheit, die schweren Durchfall und Erbrechen auslöst und durch Flüssigkeitsverlust zum Tode führen kann. Die WHO rief zu mehr internationaler Hilfe auf.

Durch den seit ...

Read more

Gabriel besucht isoliertes Golfemirat Katar

News image

Sigmar Gabriels Rundreise durch die Golf-Region geht weiter. Nächste Station: Katar. Zwar will der Außenminister für keine der Konfliktparteien offen Partei ergreifen. Aber auch er vertritt Interessen - und hegt einen Wunsch.

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel setzt seine Rundreise durch die Golf-Region am Dienstag fort und besucht das seit Wochen von seinen Nachbarländern isolierte Emirat Katar. Nach Gesprächen mit den Kontrahenten des kleinen, aber sehr reichen Landes will er sich in der Hauptstadt Doha ein Bild von der Lage machen und unter anderem mit Emir Scheich Tamim bin ...

Read more

Ägypten: Gericht bestätigt Todesurteile gegen 20 Angeklagte

News image

In Ägypten sind Todesstrafen gegen 20 Menschen bestätigt worden.

Ein Gericht in Kairo sah es als erwiesen an, dass die Männer im Zuge der Proteste gegen den Sturz von Präsident Mursi 2013 elf Polizisten getötet haben. 115 weitere Angeklagte wurden zu Haftstrafen zwischen zehn Jahren und lebenslänglich verurteilt. 21 Personen wurden freigesprochen. Gegen die Urteile kann Berufung eingelegt werden.

Im August 2013 war eine Polizeistation überfallen worden. Am selben Tag hatten Sicherheitskräfte gewaltsam ein Protestlager der islamistischen Muslimbrüder aufgelöst. Dabei kamen hunderte Menschen ums ...

Read more

Vorsicht mit Sympathiebekundungen für Katar!

News image

In Bahrain oder den VAE könnten gewisse Posts auf sozialen Medien schwerwiegende Folgen haben.

In Bahrain wurde offenbar ein Einwohner inhaftiert, weil er in den sozialen Medien Sympathiebekundungen für Katar gepostet hat. Das berichtet das Online-Magazin «Gulf News». Die Begründung der Behörden: Mit Doha zu sympathisieren komme einer Straftat gleich. Bahrains strenges Cyber-Crime-Gesetz verbietet Widersprüche gegen die Ansichten der Regierung online und auf Social Media, so das Magazin. Dieselbe Regelung gebe es übrigens auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bestraft werden könnten «Straftaten» wie diese in Bahrain mit bis zu fünf Jahren Gefängnis oder einer ...

Read more